22.11.2010

Hell und Dunkel

Hallo da draußen,
vielleicht gehts euch auch so, mich drückt die Dunkelheit momentan ein bißchen runter.
Es wird schon einen Grund haben, warum die Menschen seit jeher das Ende der Dunkelheit feiern.

Na egal. Ich verbringe die restlichen Stunden des Tages mit lesen (für die Uni) und vielleicht noch mit einer DVD. Gestern hab ich einen Film gesehen, der tiefe Spuren hinterlassen hat; "Requiem for a Dream". Da geht's um das Sterben von Träumen würde ich sagen. Und um tiefe menschliche Abgründe, in die wir alle irgendwie fallen können. Mal sehen, ob ich dazu noch was schreiben kann.

Ansonsten les ich gerade mal wieder was von Kai Meyer: Das Buch von Eden. Da geht es um die Lumina, die letzte überlebende Pflanze aus dem Garten Eden und ihr Geheimnis. Und irgendwie auch um Licht und Schatten und natürlich gibts wieder diese besondere Vermischung von Geschichte mit Mythologie, die ich bei Meyer so mag. Wenn ich gut bin, schreib ich auch darüber was, nachdem ich's fertig gelesen habe ;)

Sport war heute leider nicht drin. Konnte mich nicht mehr aufraffen. Wenn es so früh dunkel wird, möchte ich mich am liebsten nur zuhause einigeln, Tee trinken und Schoki essen und was Gemütliches machen :)
Morgen geh ich aber. Egal ob's dunkel oder hell ist.



Kommentare:

  1. reqiem for a dream fand ich ganz schlimm, mir wird jetzt noch übel, wenn ich daran denke, so ein kranker psychofilm... ich werde mir den auch nicht nochmal ansehen ;)

    stimmt, die dunkelheit macht schwermütig, aber kerzen anzünden und weihnachtslichterketten usw. haben ja auch was ;) sich einmummeln, tee trinken und lesen oder filme gucken ist ja auch schön. und die vorfreude auf den nächstn frühling dann :)

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du schon recht, das ist definitiv ein Psychofilm^^ Den sollte man nicht gucken wenn man einen schwachen Magen hat ;) Aber ich find ihn gerade gut, weil er tiefe menschliche Abgründe zeigt.
    Und eigentlich mag ich die Dunkelheit auch, ich muss nur zusehen, dass ich genug Licht abbekomme, sonst merk ich schnell, wies mir aufs Gemüt schlägt.

    AntwortenLöschen